Portraits

Bilder und Beschreibungen

A   B   C   D   E

F   G   H   I   J

J   K   L   M   N

O   P   R   S   T

U   V   W   Y   Z

Hapet Sorten


Gesamtliste
1999-2011

Sortenliste 2012


Special-Portraits

Alexander von Humboldt

Black Jack

Blanka - Bianca

Dahlia 70 /
Red Royal Diana


Eisprinzessin

Frau Bertha Krupp / Gelber Stern

Juri Gagarin

Nepal

Rhea

Schneckenstein

Wörtherseerose

Dahliensorten R

Ragged Robin(#2017)
Ramona (#453)
Rancho(#1393)
Red Cap(#180)
Red Pigmy(#1722)
Requiem(#103)
Rhea (#38)
Ringelspitz(#742)
Rosa Préférence(#542)
Rosenresli(#1409)
Roter Wein
Royal Diana (#683)
Royal Diana(#683)
Ruskin Diane(#131)
Ryecroft Delight (#2626)
Ryecroft Jan(#1476)
A - B - C - D - E - F - G - H - Hapet- I - J - K - L - M - N - O - P - R - S - T - U - V - W - Y - Z
Ragged Robin (#2017)
Eine neue Dahlie von der ich nicht besonders überzeugt bin ist nun offen. Bisher ist es eine eher mickrige Pflanze mit etwas zerfledderten Blüten. Der Name hat mich neugierig gemacht und ich habe herausgefunden, dass es eine weitere Pflanze unter demselben Namen gibt: Ragged robin - Lychnis flos-cuculi - Caryophyllaceae - die Kuckuckslichtnelke
Ramona (#453)
Die Dahlie 'Ramona' gehört zu denjenigen Dahlien, die von dieser seltsamen Krankheit in diesem Jahr betroffen sind. Ihre Blätter sahen aus wie virusinfiziert und sie wuchs auch nicht mehr. Nach Spritzen mit Dithane Ultra und Kaliumpermanganat gegen Pilze und Spruzit gegen Läuse, hat sie sich erholt und eine wunderschöne Blüte hervorgezaubert.
Rancho (#1393)
Das Erstaunliche an dieser satt orangenen Seerosen-Dahlie ist die Größe der Blüte, die für eine dieser Klasse eher ungewöhnlich ist. Auffallend ist noch, dass sie jeden Abend in eine Schlafstellung geht, d.h. sich weitgehnd schließt, wie eben richtige Seerosen auch, um am nächsten Morgen sich der Sonne wieder zu öffnen.
Red Cap (#180)
'Red Cap' hat sich schon seit Jahren bewährt. Sie wird recht hoch, so dass sie auch für die 'hintere' Reihe meines Dahlienstreifens geeignet ist. Jeder Besucher behauptet, diese Dahlie auch zu haben, dabei ist es eben nur die klassisch rote Ball-Dahlie, die wohl in jedem Garten zu finden ist, in dem es Dahlien gibt.
Red Pigmy (#1722)
Eine niedere, unermüdlich blühende, rote Semi-Kaktus-Dahlie. Die Stängel sind allerdings sehr dünn und eigent sich nicht zum Schnitt. Nach jedem Wind oder Regen knicken sie.
Requiem (#103)
Zwischendurch mal eine kräftige Farbe ist wichtig im Dahlienbeet und da ist die 'Requiem' genau richtig. Noch ist sie etwas nieder, sie war auch etwas krank, aber nun wächst sie und neben der orangenen 'Rancho'(#1393) hat sie einen guten Platz. Den Name 'Requiem' finde ich nicht schön gewählt für eine Dahlie, - 'Totenmesse der katholischen Liturgie' oder 'Komposition, gespielt auf einer Totenmesse' - denn auch diese Blüte strahlt doch so viel Leben aus!
Rhea (#38)
Eine Hirschgeweih-Dahlie mit großen Blüten in einem kräftigen Rot. Die geschlitzten Blütenblätter geben ihr ein etwas exotisches Aussehen. Im englischen werden diese Sorten mit: 'fimbriated' - 'le crabe'.
Ringelspitz (#742)
Eine sehr schöne, kleinbllütige Dekorative Dahlie ist die 'Ringelspitz', die ihren Namen einem Berg in St. Gallen verdankt. Sie blüht unermüdlich.
Rosa Préférence (#542)
Jedes Jahr überlege ich, die 'Rosa Préférence' zu entsorgen und immer wieder bestechen mich die zart rosafarbenen Blüten. Aber da die Pflanze immer recht schwach und kränklich ist, wird dieses Jahr ihr letztes in meinem Garten gewesen sein.
Rosenresli (#1409)
Die besonders zarten, aber nicht blassen Farbtöne dieser Dahlie, lassen sich gut mit einer kräftigen purpurfarbenen in der Vase kombinieren, aber da gibt es ja je nach Geschmack unendlich viele Möglichkeiten.
Roter Wein (#2684)
'Roter Wein' ist eine Kreuzung aus 'Monarch of the East' und 'Suffolk Punch'. Sie hat eine wunderschöne rote leuchtende Farbe und ist bei mir etwa 160 cm hoch.
Royal Diana (#683)
Gerade in diesem halboffenen Zustand der Blüte kann man sehr gut die dunkle Blatt- Unterseite sehen, was der ganzen Blüte ein interessantes Aussehen verleiht. Ganz ähnlich blüht die 'Schneckenstein' (#460) auf. Hier das Bild der aufgeblühten, sie ist dann ganz orange.
Ruskin Diane (#131)
Es ist eine ballförmige Dekorative Dahlie, kräftig gelb mit einer regelmäßig geformten Blüte. Unzählige Blütenblätter reihen sich aneinander, man kann hier die absolute Perfektion bestaunen.

'Ruskin Diana' wird als Dekorative-Dahlie geführt, dabei hat sie schon sehr die Ball-Form, ist aber auch recht groß. Leider sieht man auf diesem Bild gar nicht die Blüte in Perfektion. Unheimlich dicht und akkurat sind die einzelnen Blütenblättchen gleichmäßig eingerollt angeordnet, mich bringt sie immer wieder zum Staunen. Voriges Jahr erreichte sie eine Höhe von 170 cm, dieses Jahr ist sie bei knapp 120cm, also etwas unterschiedlich.
Ryecroft Delight (#2626)
Beschreibung folgt
Ryecroft Jan (#1476)
Von dieser Sorte bin ich ganz begeistert. Dicht gefüllt sind die Blüten wie die der L'Ancresse, nur hat ie noch reichlicher geblüht und auch die Stiele waren fester. Einfach eine Pracht, die ganze Pflanze !

Eine genaue Daten-Beschreibung der jeweiligen Sorte findet man im
Dahlienverzeichnis.
Am schnellsten geht es über:
Sorten-Auswahl/Suchen unter Schnellsuche per Dahlien-ID (=#XX)
weiter zu S