Portraits

Bilder und Beschreibungen

A   B   C   D   E

F   G   H   I   J

J   K   L   M   N

O   P   R   S   T

U   V   W   Y   Z

Hapet Sorten


Gesamtliste
1999-2011

Sortenliste 2012


Special-Portraits

Alexander von Humboldt

Black Jack

Blanka - Bianca

Dahlia 70 /
Red Royal Diana


Eisprinzessin

Frau Bertha Krupp / Gelber Stern

Juri Gagarin

Nepal

Rhea

Schneckenstein

Wörtherseerose

Dahliensorten K

Kaiser Wilhelm(#209)
Karen (#24)
Karma Bon Bini(#851)
Karma Choc(#2092)
Karma Corona(#939)
Karma Fuchsiana (#219)
Karma Lagoon(#1455)
Karma Maarten Zwaan (#1513)
Karma Naomi(#1868)
Karma Prospero (#2316)
Karma Sangria(#940)
Karma Ventura (#1527)
Katja(#2117 )
Kennemerland(#943)
Kenora Challenger (#494)
Kenora Fireball(#1702)
Kenora Macop B (#25)
Killesberg(#72)
Kurdirektor Diekmann(#1192)
A - B - C - D - E - F - G - H - Hapet- I - J - K - L - M - N - O - P - R - S - T - U - V - W - Y - Z
Kaiser Wilhelm (#209)
1881 wurde diese wunderschöne Ball-Dahlie von Christian Deegen in Bad Köstritz gezüchtet. Sie ist die älteste deutsche Dahlie, die noch im Handel ist.
Karen (#24)
Eine 'lustige' Dahlie, so wurde sie schon von einigen Besuchern meines Gartens bezeichnet. Was macht sie so 'lustig'? Die gelb-rote freundlich wirkende Farbkombination oder die feinstrahligen, geschlitzen Blütenblätter? Leider hat sie keine kräftigen Stiele und die Blüten neigen sich leicht, aber das kann man so einer 'Lustigen' nicht übel nehmen.
Karma Bon Bini (#851)
Bei der 'Karma-Reihe' von Verwer ist das Hauptkriterium, dass die Dahlie gut zum Schnitt geeignet ist. In der Tat hat sie lange, gerade und kräftige Stängel, die Blüten sitzen schön oben und haben eine besondere Leuchtkraft. Mir gefällt auch immer, dass die Pflanzen so kompakt und stämmig wachsen.
Karma Choc (#2092)
Die schwarzrote Farbe ist sehr auffallend, wenn die Dahlie so im Beet steht, ein schöner Kontast zu den helleren Farben.

Auch die 'Karma' Dahlien gehören zu einer
Reihe von Dahlien des Züchters Verwer. Es ist die dunkelste Blüte, mit sehr dunklem Laub, eine Dekorative Sorte, allerdings etwas seerosenähnlich. Sie eignet sich ausgesprochen gut zum Schnitt.
Karma Corona (#939)
Eine ausgesprochen reichblühende Sorte mit schönem Farbspiel. Die Blüten wirkensehr lebendig und standen auch recht stabil auf nicht zu dünnen Stielen.
Karma Fuchsiana (#219)
Leider waren in diesem Jahr sämtliche Blüten offen, schade.

Die 'Karma Fuchsiana' fällt auch vielen Besuchern meines Gartens auf, es ist die Farbe und schöne Blüte, die den Betrachter staunen läßt. 1999 wurde sie zur Mainau-Dahlien-Königin gewählt. Man kann sie gut zum Schnitt verwenden, sie hat auch eine ausgesprochen lange Haltbarkeit in der Vase.
Karma Lagoon (#1455)
Bis in den späten Herbst sind die Blüten kräftig und schön. Eine sehr empfehlenswerte Sorte !

Karma Dahlien von dem holländischen
Züchter Verwer sind ausgesprochen gute Schnittdahlien. Sie haben dicke lange gerade Stängel und die Farben der Blüten haben eine unbeschreibliche Leutchtkraft. In der Vase halten sie je nach Bedingungen 6-8 Tage. Karma Lagoon ist eine Dekorative Dahlie, deren Blüte sich abends leicht schließt.
Karma Maarten Zwaan (#1513)
Eine zarte Blüte, ideal für die 'erste Reihe'.
Karma Naomi (#1868)
Reichblühend in einer dunklen, tief weinroten Farbe. Allerdings waren nach jedem Regen viele Stiele geknickt.

Eine schöne Sorte in gewohnter 'Karme-Qualität'.

Nun habe ich diese Sorte zweimal, denn von der Knolle im Vorjahr muß noch ein Teil im Boden überwintert haben und diese ist um vieles kräftiger und größer als die ausgegrabene. Besonders auffallend sind die dicken Stängel und die leuchtenden Farbe. eine unkomplizierte und wunderbar leuchtende Dahlie, die ich nur empfehlen kann.
Karma Prospero (#2316)
Alle Farbabstufungen von Rosa zeigt diese Karma-Sorte, je nach Wetter und Aufblühstadium. Es ist eine wunderbare Dahlie, auch zum Schnitt geeignet.
Karma Sangria (#940)
Eine schöne Sorte in gewohnter 'Karme-Qualität'.

Nun habe ich diese Sorte zweimal, denn von der Knolle im Vorjahr muß noch ein Teil im Boden überwintert haben und diese ist um vieles kräftiger und größer als die ausgegrabene. Besonders auffallend sind die dicken Stängel und die leuchtenden Farbe. eine unkomplizierte und wunderbar leuchtende Dahlie, die ich nur empfehlen kann.
Karma Ventura (#1527)
Immer wieder bin ich von diesen holländischn Sorten überrascht, sie stehen prächtig da, gesund und voller Blüten. Diese hat einen leichten orangenen Schein, der sehr schön aussieht und der Dahlienblüte einen besonderen Reiz verleiht.
Katja (#2117)
Eine schöne rein gelbe Ball-Dahlie, ganz ähnlich der 'First Lady' (#119), die allerdings zu den Pompon-Dahlien zählt, weil sie etwas kleiner ist. Fast daneben sitzt die 'Han Polle' (#2116), ebenfalls eine gelbe Ball-Dahlie, Ich bin schon mal auf den Unterschied gespannt. Die gelben Ball-Dahlien machen die Dahlienbeete immer irgendwie lockerer, bringen durch ihr Leuchten die anderen Farben zur Geltung.
Kennemerland (#943)
Dieses Jahr hatte ich mehr Glück mit der Pflanze, sie blüht so reichlich in strahlendem Gelb.

Leider war die 'Kennemerland' von Anfang an krank und wuchs nur langsam heran. Nun hat sie ein paar Blüten, aber ich werde sie dennoch entsorgen, denn ganz erholt hat sie sich nicht. Die Blüten leuchten in einem satten klaren Gelb und sind dicht gefüllt, eigentlich ist es eine der schönsten Semi-Kaktus-Dahlien, die ich kenne.
Kenora Challenger (#493)
Eine wunderbar dichtgefüllte Blüte in strahlendem weiß, reichblühend und nicht so hoch, eigentlich eine perfekte Sorte.
Kenora Fireball (#1702)
Eine große perfekt geformte Ball-Dahlie, das ROt ist eher hell, innen ist sie leicht gelb. Sie hat kräftige , lange Stängel.
Kenora Macop B (#25)
Kenora ist der Geburtsort des Züchters Gordie Leroux. Dieser musste sich 1987 aufgrund einer schweren Krankheit einer neuartigen Chemotherapie unterziehen, die nach den Anfangsbuchstaben der fünf Mittel benannt wurde - MACOP. Eines davon, Adriamycin, war rot und hatte den Beinamen "Roter Teufel". Außerdem musste sich Leroux wöchentlich Bluttests unterziehen. Dies erinnerte Leroux an seine neue Züchtung und veranlasste ihn, sie Kenora Macob B zu nennen.
Killesberg (#72)
Diese schöne Sorte gehört ebenso wie die 'Sonnenblick' zu meiner 'Grundausstattung'. Sie leuchtet in einem kräftigen Rot, das auch im Herbst nicht verblaßt.

Eine 'klassische' Dahlie ! Die Form der Semi-Kaktus-Dahlie ist klar zu erkennen, die Farbe ist einfach nur rot. Und dennoch hat sie in ihrer ganzen Erscheinung einen ganz eigenen Charme. Sie wirkt irgendwie beständig in der Vielfalt der außergewöhnlichen Sorten.
Kurdirektor Diekmann (#1192)
Die Blüten sehen zwar ganz nett aus, aber diese Dahlie hat so ausgesprochen dünne Stiele, sodass ich sie auf jeden Fall ersetzen werde. 1976 wurde sie von der DDFGG zu Beste Gruppensorte gewählt, da war wohl das Kriterium für feste Stiele nicht gegeben.

Eine genaue Daten-Beschreibung der jeweiligen Sorte findet man im
Dahlienverzeichnis.
Am schnellsten geht es über:
Sorten-Auswahl/Suchen unter Schnellsuche per Dahlien-ID (=#XX)
weiter zu L