Portraits

Bilder und Beschreibungen

A   B   C   D   E

F   G   H   I   J

J   K   L   M   N

O   P   R   S   T

U   V   W   Y   Z

Hapet Sorten


Gesamtliste
1999-2011

Sortenliste 2012


Special-Portraits

Alexander von Humboldt

Black Jack

Blanka - Bianca

Dahlia 70 /
Red Royal Diana


Eisprinzessin

Frau Bertha Krupp / Gelber Stern

Juri Gagarin

Nepal

Rhea

Schneckenstein

Wörtherseerose

Dahliensorten C

Canby Centennial (#2021)
Candy Cane (#143)
Caribbean Fantasy (#820)
Caroline (#349)
Cha Cha (#1059)
Champs-Élysées (#1941)
Chantal (#686)
Charles de Gaulle(#1390)
Chat Noir (#227)
Cheeky Glow(#1973)
Christa Voit (#395)
Christine (#90)
Citizen (#804)
Clarence (#57)
Claudias Herbsttraum(#905)
Cornel (#115)
Corot (#1787)
Cortez Silver (#1368)
Cream_Beauty (#361)
Cyriaksburg (#640)
Canby Centennial(#2021)
Caroline(#349)
Chantal(#686)
Citizen(#804)
Clarence(#57)
Claudias Herbsttraum(#905)
Cornel (#115)
Corot(#1787)
Cortez Silver(#1368)
Cream Beauty(#361)
A - B - C - D - E - F - G - H - Hapet- I - J - K - L - M - N - O - P - R - S - T - U - V - W - Y - Z
Canby Centennial (#2021)
Canby ist eine Stadt in Oregon, in der sich die "Firma" Swan Island Dahlias befindet. Es gibt noch eine weitere Jahrhundertdahlie von L. Verhoeven, die Unwin's Centennial (#1445).
Candy Cane (#143)
Candy Cane erinnert in der Tat an die - meist gebogene - weiß rot gestreiften Zuckerstangen. Sie ist zwar als Dekorative Dahlie registriert, ihre Blüte ist aber eher flach, seerosenförmig. Oft kommen die ersten Blüten unten oder zwischen den Blättern und ihre Stängel sind manchmal nur wenige cm hoch.
Caribbean Fantasy (#820)
Erst fünf Jahre alt ist diese schöne Sorte von E.van Dongen aus Holland. Das Farbspiel der Blüten ist etwas Besonderes, sie fallen schon als exotisch in einem Dahlienbeet auf.
Caroline (#349)
Schon früher hatte ich die 'Caroline' und nun habe ich sie wieder neu und bin wieder begeistert. Das zarte Rosa wirkt besonders schön in der Kombination mit der dunklen 'Downham Royal'.
Cha Cha (#1059)
Schon viele Jahr habe ich die 'Cha Cha' im Garten und immer wieder freue ich mich an den recht schönen Blüten, die immer etwas in den Farben variieren. Mal ist in der Mitte etwas mehr gelb, dann sind die Spitzen unterschiedlich dunkel.
In diesem Jahr ist die 'Cha Cha' trotz Hitze sehr kräftig in den Farben, hat schon früh eine Menge Blüten und recht gesundes Laub.
Champs-Élysées (#1941)
Wie der Name verrät, ist dies eine Sorte aus Frankreich von dem Züchter Ernest Turc. Sie hat sich zu einer mächtigen Pflanze entwickelt mit riesigen Blüten. Schon die Knospe war imposant und faszinierend im Aufblühen. Die Blüten selbst waren etwas sehr fransig, sie sind auch leicht geknickt, am Ende des Sommers waren dann auch alle Blüten offen.
Chantal (#686)
Die Knospen der 'Chantal' lassen eher auf eine lila Dahlie schließen, darum war ich dann doch überrascht, dass es die richtige Sorte war. Sie hat ein schönes helles Rot als Grundfarbe mit dunkelroten Sprenkeln. Die Unterseite der Blütenblätter ist etwas lila. 'Chantal' ist der Sport von 'Wittemann's Best' (#697)
'Chantal' hieß auch eine französische Freundin aus der Schulzeit.
Charles de Gaulle (#1390)
Beschreibung folgt
Chat Noir (#227)
Eine schwarzrote Kaktusdahlie, leider aber mit sehr dünnen Stielen, die schnell knicken. Diese Sorte kann ich nicht empfehlen.
Cheeky Glow (#1973)
Eine niedere Sorte, sehr gut für Töpfe oder Blumenkasten geeignet. Blüht reichlich in kräftiger Farbe, die auch in der Hitze nicht verblasst. Sehr empfehlenswert !
 
Christa Voit (#395)
Leider hat sich die 'Christa Voit' gar nicht gut entwickelt, ich befürchtete schon, sie entsorgen zu müssen. Aber auf einmal hat sie sich dann doch erholt und ist nun voller Blüten, allerdings ist sie nicht hoch, aber das kann ja noch werden.
Christine (#90)
Eine Neue und wieder ist es eine rosa Sorte, da muß ich im Herbst beim Auswählen der neuen Sorten wirklich einen Rosa-Tick gehabt haben. Das ist mir schon öfters so gegangen, vor drei Jahren etwa waren die meisten neuen Sorten gelb.
Churpfalzpark (#91)
Mal wieder eine Preisträger-Dahlie. Die 'Churpfalzpark' wurde 1988 als 'Beste Liebhabersorte' mit dem Otto-Bergerhoff-Gedächtnispreis ausgezeichnet. Ich habe sie schon jahrelang im Garten, teile fleißig die Knollen und immer wieder bekomme ich gesunde kräftige Pflanzen mit reichlichen Blüten.
Citizen (#804)
Die offizielle Höhenangabe von 100 cm trifft bei mir nicht zu, da misst sie das Doppelte. Es ist eine tolle Schnittsorte mit kräftig rosa Blüten und feste Stielen.
Citron du Cap (#1385)
Das helle Gelb und die lilanen Spitzen ergeben eine wunderhübsche Dahlie, zumindest für meinen Geschmack, manchen Leuten ist sie eher zu blass. Aber irgendwie läßt das helle Gelb die Blüte so duftig erscheinen und da ich in der Nachbarschaft Dahlien mit kräftigen Farben habe, wirkt sie sehr schön.
Clarence (#57)
Unter diesem Namen gibt es verschiedene Sorten von Dahlien, diese ist eine seerosenförmige. Mir gefällt die satte orangene Farbe sehr gut und dass die Blüte so dicht gefüllt ist, was bei einer Seerosen-Dahlie nicht immer der Fall ist. Auch diese Blüte geht abends in Schlafstellung und öffnet sich am Morgen wieder.
Claudias Herbsttraum (#905)
Nicht erst im Herbst strahlt 'Claudias Herbsttraum' im Garten. Die rote Farbe leuchtet richtig. Sie ist gesund im Wuchs und kräftig. 2003 wurde dise Züchtung von Heinz Panzer von der DDFGG als 'Beste Liebhabersorte 2003' mit dem Otto-Bergerhoff-Gedächtnispreis geehrt.
Es stört mich nur, dass die Blüte beim Verblühen so ausbleicht, aber ansonsten eine schöne Sorte.
Corinnas Moonlight (#2698)
'Corinnas Moonlight' wurde mit der DDFGG-Auszeichnung 'Beste Liebhabersorte' geehrt. Sie wurde von Ernst Hilscher aus Ingoldstadt gezüchtet. Sie hat eine leuchtend gelbe Farbe und eine große Blüte.
   
Cornel (#115)
Die holländische Ball-Dahlie Cornel von Cor Geerlings ist eine der besten Ball-Dahlien weltweit. Der Name setzt sich aus den Vornamen der Eheleute Cor und Nel zusammen. Sie wurde mit der Stanley Johnson Medal von der amerikanischen und kanadischen Dahliengesellschaft ausgezeichnet
Corot (#1787)
Durch diesen wunderbaren warmen Gelbton zeichnet sich diese französische Dahlie aus. In der Mitte ist das Gelb heller, nach außen geht es leicht ins Orangene. Es ist immer wieder ein Wunder, dass aus doch recht kleinen Knollen so stattliche Pflanzen wachsen.
Eine stattliche Pflanze mit stattlichen Blüten. Nur leider sind die Stiele etwas kurz zum Schneiden. Aber sie wirkt robust und gesund.
Cortez Silver (#1368)
Ein Traum von reinem Weiß, so wie ich es schon lange suchte. Die Blüte ist perfekt, die Pflanze vom Wuchs auch in Ordnung, nicht ganz so hoch, aber dafür buschig. Von Norman Lewis, dem englischen Züchter gibt es noch eine weiter reinweiße Dahlie, die schon auf meiner Wunschliste fürs nächst Jahr steht: Pauls Delight (#1457), ein Bild gibts im DV zu sehen.
Dieses Jahr habe ich viele neue weiße Sorten, diese gefällt mir aber immer noch am besten. Sie blüht reichlich mit dicht gefüllten Blüten.
Cream Beauty (#361)
Eine weiße Seerosen-Dahlie mit gelber Mitte von Cor Geerlings aus den Niederlanden. Es ist eine meiner Lieblingsdalien, schon viele Jahr lockert sie das Farbspiel in den Dahlienbeeten auf. Sie blüht sehr reichlich und oft auch schon am längsten, also noch im November.
Dieses Jahr habe ich den Standplatz falsch gewählt - hintere Reihe neben Kenora Macop B - und nun get sie etwas unter, obwohl sie mir sehr gut gefällt.
Csacha (#2520)
Eigentlich hat diese Sorte weiße Spitzen, davon war bei keiner meiner Blüten etwas zu sehen, wenn sich die Blüte überhaupt zeigte. Sie stand eher zwischen dem Laub versteckt. Interessant war allerdings die Farbe. Züchter dieser Sorte ist Ernest Turc.
 
Cyriaksburg (#640)
Diese Sorte war mit von den Ersten, die dieses Jahr wieder geblüht haben, nur war die erste Blüte sehr häßlich, ganz verformt. Wer sie sich aber trotzdem ansehen möchte,
HIER das Bild. Aber bitte nicht erschrecken ! Die weiteren Blüten sind sehr schön geformt und von kräftiger Farbe.

Eine genaue Daten-Beschreibung der jeweiligen Sorte findet man im
Dahlienverzeichnis.
Am schnellsten geht es über:
Sorten-Auswahl/Suchen unter Schnellsuche per Dahlien-ID (=#XX)
weiter zu D