Kultur         

Pflanzung

Begleitpflanzen

Pflege

Düngung

Humofix

Effektive Mikroorganismen (EM)

Überwinterung

Vermehrung

Verwendung



Vorbeugung

Pflanzenschutz

Pilz-
Krankheiten


Virus-
Krankheiten


Bakterielle-
Krankheiten


Schädlinge


Virus-Krankheiten

Viren sind noch viel kleiner als Bakterien. Sie können sich nur in lebenden Zellen anderer Organismen entwickeln, sie verfügen nicht über einen eigenen Stoffwechsel, sie können auch nicht aus eigener Kraft in fremde Zellen eindringen. Sie leben im Nährstoffstrom. Viren werden durch direkten Pflanzenkontakt, durch Insekten und im Boden direkt durch Pilze oder Nematoden übertragen, durch Wasser, Kleidung, Hände, Werkzeug, Samen , Pflanzenreste, Blütenstaub oder auch durch Veredelung.
Quelle: Der Biogärtner
   Mosaik- oder Zwergkrankheit

Schadbild:
Mosaikbild aus hellgrünen und -gelben Flecken entlang den Blattadern oder runde oder gezackte Muster auf den Blättern;       Blätter sind deformiert und kräuseln sich; Wachstumshemmung, zahlreiche Seitentriebe, dadurch buschiges Aussehen

Bekämpfung:
Bekämpfung ist nicht möglich
erkrankte Pflanzen entfernen

zur Vorbeugung:
Boden kalken,
Messer desinfizieren,
Blattläuse bekämpfen,
Standortwechsel

Ursache:
Übertragung durch Pflanzensaft beim Schneiden von Stecklingen und Dahlien; durch Blattläuse und Blattwanzen
Virus Foto: Hans Auinger