Infos

Geschichte

Botanik

  Naturarten

  'Sport'

  Blütenaufbau

  Knollen

  Laubwerk

Klassen

Farben

Literatur

Kulinarisches

History

  Classification

  Gefüllte D.

Verschiedenes

  Liebhaber

  Dahlienmalerei

  Dahlienprosa


Dahlienverzeichnis (DV) der DDFGG

Das Dahlienverzeichnis (DV) der DDFGG ist eine Daten- und Bilder-Sammlung der Dahlien, die in Deutschland, Österreich, Schweiz und Holland angeboten werden.
Es umfasst inzwischen rund 1820 Sorten mit Beschreibungen und Bildern, dazu knapp 2000 Zusatzbilder.


2. Februar 2011
Dahlienverzeichnis (DV) der DDFGG

Das Dahlienverzeichnis (DV) der DDFGG ist eine Daten- und Bilder-Sammlung der Dahlien, die in Deutschland, Österreich, Schweiz und Holland von Mitgliedern der DDFGG angeboten werden. Es umfasst inzwischen rund 2030 Sorten mit Beschreibungen und Bildern, dazu 3260 Zusatzbilder.

Das DV ist eine private Homepage von mir - Elke Crocoll - in sehr enger Zusammenarbeit mit Bettina Verbeek, Frank Krauße und Hans Auinger. Erst durch das große Wissen um die Sorten von Frank, die unermüdlichen Nachforschungen von Bettina und die vielen Fotos von Hans und den anderen Fotografen, ist das Dahlienverzeichnis in dieser Form möglich geworden, dafür bedanke ich mich ganz herzlich.
Die Arbeit daran wird von der DDFGG nicht finanziell unterstützt.

Die Gesellschaft bekommt von den Dahliengärtnern und auch den Fuchsiengärtnern für die Veröffentlichung ihrer Adresse im Internet einen kleinen Kostenbeitrag, der aber in erster Linie die Finanzierung der Homepage der DDFGG unterstützt. Die Erwähnung der Bezugsquelle bei den einzelnen Sorten ist nicht an Bezahlung von Seiten der Gärtner gebunden, dadurch sind wir der DDFGG nicht verpflichtet.


Die Geschichte des DV - seit 2005

Als mein Dahliensortiment im Garten immer größer wurde, begann ich eine erste Liste davon zu machen, um einen Überblick zu bekommen. Die Auswahl von Sorten auf dem deutschen Markt ist groß, und um besser oder leichter auswählen zu können, erstellte ich eine Sammlung von Sorten und deren Beschreibung von deutschen Züchtern. Da ich ja auch gerne fotografiere, ergab sich eine Sammlung von Bildern der verschiedenen Sorten. Was man daraus machen konnte, schlug dann mein Sohn Philipp vor.

Die Möglichkeit einer Art 'Galerie' wurde mit Bettina Verbeek, der Geschäftsführerin der DDFGG, besprochen, und das Projekt DV=Dahlienverzeichnis konnte starten. Es begann mit etwa 500 Sorten und 200 Bildern und wuchs durch die Mitarbeit von Hans Auinger, der weitere Sortenlisten und Bilder zur Verfügung stellte, immer weiter an. Wir erfassten auch österreichische Sorten und kamen am Ende des Jahres 2005 auf 1250 Dahlien.

Mir fielen aber schon bald die widersprüchlichen Angaben in den Listen auf, und ich musste feststellen, dass die gelieferten Beschreibungen doch sehr willkürlich waren. Darum wusste ich ganz besonders die Mithilfe von Frank Krauße zu schätzen, der mit seinem unerschöpflichen Dahlienwissen die Angaben wie Züchter und Jahr kontrollierte und ergänzte. Viele noch fehlende Bilder wurden mir zugeschickt, und so wurde es innerhalb von zwei Jahren eine riesige Sammlung.

2006/2007 kontrollierten wir alle Daten der einzelnen Sorten in ganz besonderem Maße. Die Angaben zu jeder Sorte wurden anhand der Unterlagen von Frank Krauße und den Registrierdaten der RHS, ADS und KAVB, so weit es möglich war, geprüft bzw. verifiziert und mit dem DDFGG-Logo versehen.

Ich habe, um die Verwaltung der Dahlien zu erleichtern, die DD-IDs, d.h. Deutsche Dahlien-Kennziffern eingeführt. Ich war in dem Glauben, das DV würde auch von den Dahlienzüchtern angenommen und unterstützt werden, darum nannten wir das Dahlienverzeichnis: 'DV der DDFGG'. Da täuschten wir uns aber, nach wie vor müssen wir uns selbst um Informationen kümmern. Darum ist es auch recht schwierig und sehr arbeitsaufwendig, die Funktion 'erhältlich bei' aktuell zu halten. Nur Händler-Vertriebe, die die Chance der kostenlosen Werbung erkannt haben, unterstützen uns mit ihren Listen.

Dennoch bemühen wir uns weiter, und jedes Jahr werden die neuen Sorten der Züchter aufgenommen, geprüft und aktualisiert. Inzwischen nehmen wir auch Dahlien aus der Schweiz und Holland ins DV auf.

Im Dahlienverzeichnis wird außerdem angezeigt, in welchen Dahlien-Gärten und Parks welche Sorten gepflanzt werden. Auch hier werden uns die Listen meist viel zu spät im Sommer zugeschickt.

2007/2008 fand außerdem die große Foto-Kontrolle statt. Es kamen Zusatzfotos dazu, und jedes Bild wurde kontrolliert.

Im Winter 2008/2009, waren es die Farbbeschreibungen, die Bettina und Frank durchgesehen und auf einen einheitlichen Nenner gebracht haben. 1500 neue Bilder von Hans Auinger wurden eingefügt.

Das DV wurde inzwischen in die englische, französische, holländische und tschechische Sprache übersetzt.

Als zusätzliche Information wurde die Unterscheidung bei den Vertrieben zwischen Händler und Dahlien-Zuchtbetrieb gemacht. Alle Angaben, den Verkauf betreffend sind ohne Gewähr. Wir können keine Garantie geben, dass eine bestimmte Sorte auch bei der angegebenen Bezugsquelle erhältlich ist, bzw. wenn keine Bezugsquelle angegeben ist, sich die Dahlie vielleicht doch im Handel befindet. Manche Sorten sind schnell ausverkauft oder in den uns zur Verfügung stehenden Listen nicht aufgeführt.

2010 war das Jahr der vielen neuen Sorten. Es sind rund 130 Dahliensorten dazugekommen, die Daten wurden wieder geprüft und mit entsprechenden Bildern versehen. Immer wieder ergeben sich neue Erkenntnisse über die vorhandenen Sorten, die dann eränzt werden.

Wir haben im Winter 2010/2011 wieder neue Sorten aus den Sortimenten der DDFGG - Gärtner und - Händler eingearbeitet und die Daten dazu gesucht und geprüft. Sämtliche vorhandene und neue Bilder haben wir auf Unstimmigkeiten hin durchgesehenn, rund 700 Bilder wurder neu zugefügt, die meisten davon von Hans Auinger, und alte ausgetauscht. Das DV wächst stetig, dabei kommt es uns allerdings nicht auf die Quantität an, wir löschen auch mal Sorten, von denen es kein Bilder gibt und die demnach auch nirgends zu sehen sind. Wichtiger ist uns die Qualität, sowohl bei den Daten, als auch bei den Bildern.

Wir sind weiterhin motiviert für die Arbeit am DV, die zwar einiges an Idealismus erfordert, aber auch viel Freude macht. Der große Zuspruch von den verschiedensten Seiten und die unglaublich hohen Besucherzahlen (im Jahr 2010 - rund 200000) zeigen uns, dass die Arbeit sich lohnt.