Home

@ Kontakt

Impressum

Mein Garten in
'MsG' - pdf





´


Adventskalender
2010
2009
2008
2007
2006
2005

 

Adventskalender 2009

falls 2 mal das 15. Türchen zu sehen ist, bitte aktualisieren !

HIER: zum Adventskalender

Freundlichkeit öffnet ein Fenster, Lächeln eine Tür.
Engelbert Schinkel

In jedem Garten, den ich auf der Dahlien-Reise in die Normandie besuchte, sah ich Türen und Fenster, die einluden, etwas Neues zu entdecken.

So möchte ich Sie mit dem diesjährigen Adventskalender ebenfalls einladen, jeden Tag ein Fenster zu öffnen oder einen Schritt durch eine Tür zu gehen.

Die Adventszeit wird auch als 'Tür zu Weihnachten' bezeichnet.
Und tatsächlich passen Fenster, Türen und Advent gut zusammen, Wir können die Türen zu unseren eigenen Herzen entdecken und für uns und andere öffnen.

Vor der Tür stehen

Warten,
- ob jemand öffnet,
- mich jemand erwartet,
- mich jemand einlässt,
- mich zu seinem Gast macht.
Es heißt aber auch:
- verweilen,
- in Spannung sein,
- Herzklopfen haben,
- vielleicht Vorfreude empfinden
es kann aber auch heißen:
- ausgeschlossen sein,
- von draußen das Fest hinter der Türe hören
Der schönste Augenblick
- Jemand öffnet die Tür,
- Ich werde willkommen geheißen,
- Ich werde umarmt,
- Ich gehöre dazu.


Wir sind eingeladen das Wunder der Geburt Jesu neu zu betrachten. Das heißt
dass für uns auch wieder eine Tür neu aufgehen könnte
dass wir uns neu wieder neu ausrichten und unseren Standort neu bestimmen können
dass wir uns auf das Wagnis einlassen hinter die Tür zu schauen