Videos

Knollenteilung

Galerien

Gartenjahr 2011

   März/April

Gartenjahr 2010

   April/Mai
   Mai
   Juni I
   Juni II
   Juli
   August
   September
   Oktober
   November

   Eingraben

   Ausgraben


Eisdahlien

Dahlien-
Spiegelungen


Dahlien-
Variationen


Begleitpflanzen

Parks

   D-Labyrinth
   Killesberg
   Mainau
   Lindau
   Baden-Baden
 



Knollenteilung

Die Aufteilung alter Knollen ist nötig, um die Bildung neuer Knollen zu ermöglichen. Es werden sonst auch zu viele kleine und schwache Triebe gebildet und die Blüte läßt deutlich nach.
Teilen der Knollen

Die Aufteilung alter Knollen ist nötig, um die Bildung neuer Knollen zu ermöglichen. Es werden sonst auch zu viele kleine und schwache Triebe gebildet und die Blüte läßt deutlich nach. Die einzelnen Knollen werden durch den Wurzelhals zusammengehalten. Hier sitzen die Augen, aus denen sich die Triebe entwickeln, darum ist es wichtig, Knollenstücke abzutrennen, die noch einen Wurzelhals haben.
Eine große Knolle hat mehrere Stängel mit einem Kranz von Einzelknollen, die man meist mit der Hand auseinandernehmen kann. Zuerst klopfe ich die alte Erde ab, dann versuche ich durch ziehen die Knollen zu lockern um sie dann auseinander brechen zu können. Sind die Knollen zu fest verwachsen, muss man zum Messer greifen und die Knollenstücke durch einen Schnitt durchtrennen. Meist fallen dann weitere Teile ab.
Knolle vor der Teilung Knollen nach der Teilung